... der CAP-Märkte im Landkreis Esslingen e.V.

Der Zweck des Fördervereins ist, dem Prozess der sozialen Ausgliederung psychisch Kranker, die im Landkreis Esslingen und den angrenzenden Landkreisen sowie der Stadt Stuttgart wohnhaft sind, entgegenzuwirken und ihre Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu fördern.

Werden Sie Mitglied, wir freuen uns auf Sie!

Dateien zum Download:

Durch eine Mitgliedschaft in unserem Förderverein helfen Sie mit: 

  • Sie unterstützen die soziale Eingliederung behinderter Menschen.
  • Sie leisten einen Beitrag, dass eine standortnahe Versorgung gesichert bleibt.
  • Sie können in unseren CAP-Märkten auf nahezu alle Produkte mit 10% Nachlass einkaufen (Mindesteinkauf € 30,–).
  • Sie werden regelmäßig über Neuigkeiten in den CAP-Märkten, der Filderwerkstatt und ihrem Trägerverein informiert.

Der Vorstand

Unserem Förderverein stehen Markus Vogt, Dieter Hoff und Martin Keller als Vorstände vor.

Die Leitgedanken

Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, englisch Handi-Cap, ist der Grundgedanke der CAP-Lebensmittelmärkte, daher der Name CAP-Markt. Unsere Märkte bieten langfristig gesicherte Arbeitsplätze außerhalb der Räumlichkeiten der Filderwerkstatt. Für behinderte Menschen sind die CAP-Märkte ein Lebensmittelpunkt.

Aber nicht nur für diese Mitarbeiter, sondern auch für Sie und Ihre Familie sollen die CAP-Märkte durch persönliche Betreuung und stets offene Ohren für Ihre Wünsche ein Lebensmittelpunkt werden. Das umfangreiche Warenangebot stimmen wir auf die Standorte und deren Kundenstruktur ab. Ihre Anregungen und Wünsche helfen uns, unser Angebot für Sie zu optimieren.